Okt 15

Mit dem richtigen Musikinstrument das musikalische Talent des Kindes wecken

Das musikalische Talent des eigenen Kindes zu unterstützen oder auch erst zu wecken ist vielen Eltern eine Herzensangelegenheit. Musik fördert schließlich die Kreativität des Kindes und auch Ehrgeiz und Disziplin werden durch das Erlernen eines Musikinstrumentes positiv beeinflusst. Bevor wir jedoch auf die einzelnen Kriterien für die ideale Auswahl eines Instrumentes eingehen, möchten wir kurz über die richtige Motivation sprechen, die Sie und Ihr Kind bei diesem Projekt antreiben sollte.

Die richtige Motivation finden

Als Elternteil will jeder nur das Beste für sein Kind und dessen Zukunft, die Beherrschung eines Instrumentes steht dabei bei vielen Eltern auf der To-do-Liste des Kindes. Doch ein Kind zum Spielen eines Instrumentes zu zwingen wäre der falsche Weg. Idealerweise hat das Kind bereits Interesse an einem bestimmten Instrument, das man als Eltern fördern sollte, egal um welches Instrument oder um welche Musikrichtung es sich handelt und ob diese mit den Vorstellungen der Eltern auch übereinstimmt.

Besteht bei dem Nachwuchs noch überhaupt kein Interesse, ist die Sache schon schwieriger. In diesem Fall empfiehlt es sich dem Kind möglichst viel und unterschiedliche musikalische Eindrücke zu vermittel, dies allerdings ohne zwang. Setzen Sie sich zusammen mit Ihrem Kind hin und Spielen beispielsweise einfach gemeinsam ein Spiel, welches Ihr Kind besonders mag, während Sie im Hintergrund Musik laufen lassen. Hierdurch bekommt Ihr Kind schon mal ein Gefühl für unterschiedliche Musik und Instrumente durch das reine Hören.

Auch können Sie zu der Musik, die Ihrem Kind bereits gefällt mit ihm tanzen, um das Interesse zu steigern. Bei etwas älteren Kindern raten wir zu einem offenen Gespräch mit dem Kind, ob es den Interesse daran hätte einmal ein Instrument zu lernen und einen gemeinsamen Besuch in einem Musikladen oder einer Internetsuche, damit das Kind sich einmal ein paar Instrumente ansehen kann.

Besonders für Kinder geeignet

Das Erlernen eines Instrumentes fällt Kinder immer etwas leichter als Erwachsenen, dennoch sollte bei der Wahl des Instrumentes neben den Vorlieben des Kindes auch auf dessen Fähigkeiten geachtet werden. Im Allgemeinen lässt sich sagen, das Tasteninstrumente wie das Klavier zu Beginn leichter zu erlernen sind und schneller ein Erfolgsgefühl dem Kind vermitteln als Blas- und Streichinstrumente. Denn bei diesen müssen die Kinder bereits ein grundlegendes Verständnis von Tönen haben, um den richtigen Ton zu treffen und Erfolge zu erzielen.